A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Mietmängel und die Möglichkeit der Mietminderung

W

Waschküchenbenutzung (Entzug)

Entziehung der vertraglich eingeräumten Nutzungsmöglichkeit von Wasch- und Trockenraum sowie Garten. Die Mietminderung wegen der Entziehung des vertraglichen Rechts auf Nutzung eines Wasch- und Trockenraums ist auch dann möglich, wenn der Mieter die Nutzung nicht wahrgenommen hatte.

LG Köln, Urteil vom 29.06.1993 - 12 S 426/92, WM 1993, S. 670.

20 %

Waschküchenbenutzung (Änderung)

Vermieter veränderte einseitig den Waschplan zuungunsten des Mieters.

AG Brühl, Urteil vom 25.07.1974 - 2 C 38/73, WM 1975, S. 145.

10 %

Waschküchenbenutzung (Vorenthaltung)

AG Osnabrück, Urteil vom 06.05.1988 - 44 C 57/88, WM 1990, S. 147 (Entzug von Gemeinschaftswaschmaschine und -trockner).

10 %

Waschküchenbenutzung (Vorenthaltung)

AG Köln, Urteil vom 23.09.1982 - 210 C 25/82, WM 1983, S. 122.

AG Koblenz, Urteil vom 17.10.1978 - 13 C 198/78, WM 1980, S. 112.

5 - 10 %

Waschmaschine, hauseigene (defekt)

AG Köln, Urteil vom 19.11.1973 - 153 C 472/72, WM 1974, S. 146;

AG Hannover, Az.: 522 C 9055/85, Thieler/Huber, Mietminderungsliste von A-Z, S. 112.

5 %

Waschmaschinenanschluss in der Wohnung

Es genügt, wenn in einem Mietshaus eine Waschküche mit einem Waschmaschinenanschluss für jeden Mieter vorhanden ist. Es ist (insbesondere bei kleineren Wohnungen) nicht erforderlich, dass sich in der eigenen Wohnung ein Waschmaschinenanschluss vorhanden ist.

AG Bayreuth, Urteil vom 27.07.1977 - 1 C 215/77, WM 1985, S. 260.

0 %