A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Mietmängel und die Möglichkeit der Mietminderung

K

Küche (unbenutzbar)

Wenn Küche und Toilette unbenutzbar sind, kann der Mieter die Miete um 50 % mindern.

LG Berlin, GE 1984, S. 47 = MM 10/1983, S. 14.

50 %

Küchenwand (Schimmel)

Durch undichte Fenster und daraus resultierende Feuchtigkeit ist eine Küchenwand z.T. schwarz geworden.

LG Hannover, Urteil vom 27.09.1978, ZMR 1979, S. 47.

LG Karlsruhe, Urteil vom 14.07.1998 - 8 O 208/98 (Schimmel und Feuchtigkeit in der Küche)

20 %

Küchenwand (Schimmel und Pliz)

Luftfeuchtigkeit in der Küche von 80 %. Hinter dem Vorratsschrank befindet sich Schimmel und Pilz.

AG Tempelhof-Kreuzberg, GE 1983, S. 819.

9 %

Küchenspüle (undicht)

LG Berlin, GE 1996, S. 471.

5 %

Küche (Wasserfleck)

Befindet sich im Badezimmer ein circa 80x 40 cm großer abgetrockneter Wasserfleck und in der Küche ein weiterer Fleck in eine Größe von circa 40x 40 cm, kommt allenfalls eine Minderung in Höhe von 2,95% in Betracht. Minderungen der Gebrauchstauglichkeit im Bereich von unter 3% sind aber letztendlich auf unerhebliche Beeinträchtigungen zurückzuführen, weshalb eine Mietminderung ausgeschlossen ist.

AG Dortmund, Urteil vom 07.03.1997 - 125 C 16832/96 S, DWW 1997, 157.

2,95 %

Küchenfenster (Trübung einer Isolierglasscheibe)

AG Miesbach, Urteil vom 30.10.1984 - 3 C 585/84, WM 1985, S. 260.

0,5 %

Küche (fehlende Heizmöglichkeit)

LG Berlin, Beschluss vom 05.06.1989 - 61 S 189/89, MDR 1990, S. 56 = WM 1990, S. 16 = ZMR 1990, S. 58.

0 %

Küchenherd (defekt)

LG Berlin, Az. 61 S 171/80, GE 1981, S. 673.

5 %

Küchenherd und Backofen (unbenutzbar)

AG München, Urteil vom 21.05.1985 - 23 C 8930/84, Thieler/Huber, Mietminderungsliste von A-Z, S. 74.

3 %

Küchenschrank

Tür eines Unterschrankes schließt nicht richtig

LG Berlin, GE 1996, S. 471.

0 %