A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Mietmängel und die Möglichkeit der Mietminderung

K

Kinderlärm (übermäßiger)

Frühmorgens und spätabends durch Springen mit Stühlen etc. durch kinderreiche Mitmieter.

LG Köln, Urteil vom 24.11.1970 - 12 S 389/70, WM 1971, S. 96.

11 %

Kinderlärm (aus der Nachbarwohnung)

AG Neuss, Urteil vom 01.07.1988 - 36 C 232/88, WM 1988, S. 264.

.

Kinderlärm (üblicher)

LG Berlin, Urteil vom 30.05.1952 - 27 S 149/52, JR 1953, S. 24 (Babygeschrei in der Nacht ist nur dann als erhebliche Belästigung zu betrachten, wenn die Mutter daran schuld ist);

AG Aachen, Urteil vom 18.07.1974 - 15 C 152/74, WM 1975, S. 38.

AG Bergisch-Gladbach, Urteil vom 18.05.1982 - 26 C 14/82, WM 1983, S. 236.

AG Hannover, Urteil vom 30.05.1984 - 523 C 4320/84, WM 1987, S. 218.

AG Starnberg, WM 1992, S. 471 (Kinder spielen und lärmen in normaler Lautstärke).

0 %

Kindergarten (Lärmbelästigung)

AG Hamburg, Urteil vom 27.07.1973 - 41 C 6/73, WM 1975, S. 209 (Minderung 15 - 20 %).

15 - 20 %